Hintergrund
Böhringer Kino-Nest Böhringer Kino-Nest

Willkommen beim Böhringer Kino-Nest!

 Rathaus Str. 3, 78315 Radolfzell-Böhringen, im Rathaus-Pavillon

 Immer auf dem neuesten Stand! Wir informieren Euch gerne per mail über die aktuellen Neuigkeiten zu unserem Kino:

Tragt Euch in unseren „Nestletter” ein (zum Weiterleiten HIER klicken)

oder schaut auf facebook vorbei.

Online-Reservierung: kinonest@web.de

(online-Reservierungen müssen an der Abendkasse bis 15 Min. vor Beginn abgeholt werden, Näheres siehe weiter unten)

 

Im Kino-Nest laufen alle Filme ohne Eintritt – kommt einfach in unser gemütliches Kino-Nest und genießt Sie einen tollen Film!

Das heisst allerdings auch, dass wir aus verleihrechtlichen Gründen, die Filme nicht namentlich auf unserer homepage bewerben dürfen. Also entweder Ihr lasst Euch überraschen und vertraut unserem Filmgeschmack oder Ihr tragt Euch in unseren „Nestletter“ ein (die Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben – versprochen!), denn innerhalb des privaten Newsletters dürfen wir die Filmtitel nennen. Wir versprechen: Es lohnt sich in jedem Fall!

 

„Träume !“

... ist das Motto dieses Kinohalbjahrs. Frauen, Männer, Kinder - jede/r träumt auf oft eigene Weise von Wünschen, Sehnsüchten und Ängsten. Jeder unserer Abendfilme thematisiert drei (gender-)typische Arten dieser Traumwelten: Sich gegen Widerstände zu verwirklichen und das Leben in die eigene Hand zu nehmen (1.2.). Oder sich zu beweisen und den Naturgewalten zu trotzen, auch wenn es das Leben kosten kann (28.3.). Oder sich Hilfe in seinen Träumen zu holen, wenn das Leben zu große Aufgaben stellt (7.3.) 

„Wirklich reich ist der, der mehr Träume in seiner Seele hat, als die Wirklichkeit zerstören kann.” (Hans Kruppa)

 

1.2., 16 Uhr

Kinderkino nach Astrid Lindgren 1

(Der Film darf aus lizenzrechtlichen Gründen nicht namentlich beworben werden. Wenn Ihr erfahren wollt, welcher Film läuft, schreibt uns, dann dürfen wir den Filmtitel nennen.)

Klein-Lotta wohnt mit ihrer Familie in der Krachmacherstrasse. Wenn sie etwas nicht mag, findet sie es oberdoof. Am meisten oberdoof ist, dass alle sie dauernd für irgendwas zu klein halten. Dabei ist sie doch schon sooo groß - und das wird sie allen zeigen! Erster Teil unseres kleinen Lindgren-Specials.

FSK 0. Wir empfehlen ab 5 Jahren. 75 Min.

- Es wird kein Eintritt erhoben / Kein Vorverkauf / Online-Reservierung: kinonest@web.de -

 

1.2., 20:30 Uhr

Wenn eine Frau träumt ...

(Der Film darf aus lizenzrechtlichen Gründen nicht namentlich beworben werden. Wenn Ihr erfahren wollt, welcher Film läuft, schreibt uns, dann dürfen wir den Filmtitel nennen.)

Oscar-nominiert 2016 für „bester Film”, „bestes Drehbuch” (Nick Hornby) und „beste Hauptdarstellerein”  (Saoirse Ronan) - und das zu Recht! Die junge Irin Eirin sucht in den 50er Jahren ihr Glück in Amerika. Das anfängliche Heimweh verfliegt schnell, als sie sich von einer Liebesromanze mitreißen lässt. Eine Nachricht aus der Heimat wirbelt ihr Leben aber bald kräftig durcheinander. Denn sie muss sich nicht nur zwischen zwei Ländern, sondern auch zwei ganz unterschiedlichen Lebensentwürfen entscheiden.

„Ebenso herzerwärmendes wie intelligentes Gefühls-kino” (Filmstarts)

„Ein wunderbarer Film.” (New York Post)

„Traurig, humorvoll und extrem berührend – einer der schönsten Filme des Jahres.” (Cinema)

- Es wird kein Eintritt erhoben / Kein Vorverkauf / Online-Reservierung: kinonest@web.de -

 

7.3., 16 Uhr

Kinderkino nach Astrid Lindgren 2

(Der Film darf aus lizenzrechtlichen Gründen nicht namentlich beworben werden. Wenn Ihr erfahren wollt, welcher Film läuft, schreibt uns, dann dürfen wir den Filmtitel nennen.)

Wiesuu denn bluuuß?” Na, weil unser Film von der tollsten Räubertochter aller Zeiten handelt! Zum Träumen, zum Lachen, zum Fürchten, zum Mitfiebern -  und noch viel mehr - zum Donnerdrummel!

„Einer der schönsten Filme nach Astrid Lindgren, an dem einfach alles beeindruckt.” (Filmkasino)

FSK 0. Wir empfehlen ab 8 Jahren. 121 Min.

- Es wird kein Eintritt erhoben / Kein Vorverkauf / Online-Reservierung: kinonest@web.de -

 

7.3., 20:30 Uhr

Wenn ein Kind träumt ...

(Der Film darf aus lizenzrechtlichen Gründen nicht namentlich beworben werden. Wenn Ihr erfahren wollt, welcher Film läuft, schreibt uns, dann dürfen wir den Filmtitel nennen.)

Das Leben des kleinen Connor - gemobbt und mit einer kranken Mutter - ist tags und nachts ein Alptraum. Doch dann ändert sich alles: Die alte Eibe im Garten erwacht zum Leben und das weise Monster beginnt ihm Geschichten zu erzählen, die ihn zu einer überwältigenden Wahrheit führen.

„Ein filmisches Meisterwerk.” (Hamburger Abendblatt)

„Ein bildgewaltiges und tief bewegendes Kinoabenteuer. Eine filmische Reise ins Reich der kindlichen Fantasie. (Dt. Filmbewertung)

„Ein Film, der keiner Kritik bedarf, denn als vielleicht schönstem der Welt kann man ihm höchstens eine Liebeserklärung machen.” (Quotenmeter)

- Es wird kein Eintritt erhoben / Kein Vorverkauf / Online-Reservierung: kinonest@web.de -

 

28.3., 20:30 Uhr

Wenn ein Mann träumt ...

(Der Film darf aus lizenzrechtlichen Gründen nicht namentlich beworben werden. Wenn Ihr erfahren wollt, welcher Film läuft, schreibt uns, dann dürfen wir den Filmtitel nennen.)

Oscar 2019 als „Bester Dokumentarfilm”. Der Extremkletterer Alex Honnold bezwang 2017 allein und ohne jede Sicherung die 1000 Meter hohe Steilwand am „El Capitan”. Zum einen das einfühlsame Portrait eines Getriebenen und zum anderen atemlose Kinomagie wie im Höhenrausch. Muss man auf der großen Leinwand sehen! Gut festhalten und auf keinen Fall verpassen!

„Nervenzerfetzender, als es ein Thriller je sein könnte. Mitreißend-emotionales Filmerlebnis, das einen ganz tief in den Kinosessel presst.” (Filmstarts)  

„Zeigt die Macht des Kinos. Man kann vor Aufregung kaum stillsitzen.” (Spiegel)

- Es wird kein Eintritt erhoben / Kein Vorverkauf / Online-Reservierung: kinonest@web.de -

 

Wir zeigen die Filme in HD mit einem hochwertigen Beamer auf großer Leinwand und mit professioneller Soundanlage.

Kinder unter 6 Jahren nur in Begleitung der Eltern.

Einlass: 30 Min. vor Veranstaltungsbeginn.

 

Reservierte Karten:

Bei einer Reservierung befestigen wir ein Kleberchen auf einem "guten" Platz. Das heisst: möglichst hinten, möglichst mittig.Die reservierten Plätze müssen bis spätestens 15 Min. vor Filmbeginn besetzt sein, danach geben wir die Plätze wieder frei.
Die Platz-Reservierungen gelten nur für Abend-Vorstellungen. Da Kinder eine ganz eigene Vorstellung davon haben, was der beste Platz ist (i.d.R. in der ersten Reihe), überlassen wir beim Kinderkino lieber den kleinen Gästen die freie Platzwahl.

 

Unser Konzept:

Wir tauchen für Euch nach kleinen, großen Perlen, die in den großen Kinos meist nicht zu sehen waren, oder zu Unrecht nur ein kleines Publikum fanden. Filme, die Kopf, Bauch und Herz zum Flirren bringen. Wir möchten, dass Ihr das Kino mit dem Gefühl verlasst, etwas ganz Besonderes gesehen zu haben.

Diese Filmperlen reihen wir auf einen roten Faden zu einer halbjährlichen Trilogie. Jeder Teil für sich kann natürlich einzeln genossen werden. Wer aber will, hat mit jeder Trilogie die Chance, ein Thema von verschiedenen Seiten zu betrachten.

Und ganz wichtig: Unser Kinderkino. In Zeiten, wo Kultur für Kinder oft nur noch hektisch, schrill und bunt ist, möchten wir Filmen einen Platz geben, die Kinder ernst nehmen und auf spannende, kindgerechte Fantasiereisen mitnehmen.

Unser Kino soll aber auch ein Gemeinschaftserlebnis sein. Je nach Thema bekommt jeder Film einen besonderen kulinarischen oder kulturellen Rahmen, der dazu einladen soll, nach der Vorstellung gemeinsam sitzen zu bleiben.

 

Neu ab 2020:

Unser Traum ist, dass unser kleines Kino Menschen zusammenbringt. Austausch bewirkt. Und Gedanken anstößt.
Umso mehr freut es uns, wenn - wie im letzten Herbst geschehen - Menschen aus dem Dorf auf uns zukommen und eine Idee mitbringen. Die Idee war: Wir wollen ein Dorfcafé machen, wo man sich treffen und austauschen kann. Und das am besten parallel zum Kinderkino. Wir fanden, das ist eine super Idee und unterstützen das natürlich so was von gerne! Das Ergebnis gibt es am 1.2 und 7.3. parallel zum Kinderkino von 15:30 Uhr bis 17 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses nebenan: „Dorfcafé bei Oma Tee”. Wir würden uns freuen, wenn Ihr die Idee auch so toll fändet und das Dorfcafé durch Euer Kommen unterstützen würdet! Schließlich gibt es ein ganz einfaches Rezept gegen das dauernde Klagen, dass in unserer Zeit alle nur an sich selber denken, die Menschen zu wenig miteinander reden, sich nur anpöbeln, statt sich mit Freundlichkeit zu begegnen: Es anders zu machen. Jeder bei sich - wir alle zusammen. Klingt simpel? Isses auch. Vielleicht bietet das Dorfcafé ja eine schöne Gelegenheit, mal wieder alte Bekannte zu treffen oder sogar neue Freunde zu finden... Außerdem wissen wir, dass Oma Tees Kuchen ein ganz realer (nicht nur cineastischer) Traum ist und Ihr echt selber schuld wärt, wenn Ihr den verpassen würdet...

 

Schirmherrschaft: Bernhard Diehl (Ortsvorsteher).


Böhringer Kinostorch Böhringer Kinostorch