Hintergrund
Böhringer Kino-Nest Böhringer Kino-Nest

1. Halbjahr 2018

Rathaus Str. 3, 78315 Radolfzell-Böhringen, im Rathaus-Pavillon

 

Willkommen beim Böhringer Dorfkino!

 

„Grenzerfahrungen“ ist das Motto unseres ersten Kinohalbjahrs.

... und wir meinen das sowohl menschlich, als auch räumlich. In „König der Fischer” werden Menschen durch psychische Grenzerfahrungen lebensverändernd aus der Bahn geworfen. „Begegnungen am Ende der Welt” nimmt das Thema ganz wörtlich: Wir fahren zur Grenze unserer Welt - an den Rand dessen, wo Leben noch möglich ist. „Three burials” zeigt beides: Menschliche Grenzerfahrungen im realen Grenzgebiet zwischen Mexiko und den USA.
„Wir glauben Erfahrungen zu machen, aber die Erfahrungen machen uns.” (Eugène Ionesco)

 

 Immer auf dem neuesten Stand! Wir informieren Sie gerne per mail über die aktuellen Neuigkeiten zu unserem Kino:

Tragen Sie Sich in unseren „Nestletter” ein (zum Weiterleiten HIER klicken)

oder schauen Sie auf facebook vorbei.

 

 

Molly Monster Molly Monster

Sa. 24.2., 16 h

Molly Monster - Der Film (Kinderkino)

Molly bekommt ein Geschwisterchen! Ein kunterbuntes, liebevoll gezeichnetes - nicht gruseliges! - Monsterspektakel für die Kleinsten, das zeigt, wie stark Liebe macht. Prädikat besonders wertvoll und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.

FSK 0. Wir empfehlen ab 4 Jahren. (69 Min.)

 

 

 

König der Fischer König der Fischer

Sa 24.2., 20.30 h

König der Fischer

Wie sollte man den Inhalt dieses überbordenden, bezaubernden Films in ein paar Sätze fassen? Radiomoderator Jack trifft auf den Obdachlosen Parry, der ihn mit auf die Suche nach dem heiligen Gral nehmen will - in New York. Wir finden, Regisseur Terry Gilliam (Ex-Monty Python) legt hier ein Meisterwerk der Tragikkomödie vor - brilliant besetzt mit Robin Williams und Jeff Bridges.
„Ein in prächtigen Bildern erzähltes und von grandiosen Schauspielern getragenes, modernes Märchen mit subtilem Dialogwitz” (Blickpunkt Film).
„Ein ungeschlagenes Meisterwerk, das immer wieder verzaubert“ (Filmstarts).

 

 

Wallace & Gromit Wallace & Gromit

Sa. 17.3., 16 h

Wallace & Gromit (Kinderkino) 

Wir zeigen die drei besten Kurzfilme des legendären, mehrfach Oscar-prämierten Knetpärchens: “Alles Käse”, “Die Techno-Hose” und “Unter Schafen”. Zeitlos genial, urkomisch und einfach etwas, dass man in seinem Leben gesehen haben muss. Von den Machern von "Shaun, das Schaf", das in "Unter Schafen" seinen ersten Leinwandauftritt hatte.

FSK 6. Wir empfehlen ab 8 Jahren. 82 Min.

 

 

 

Three Burials Three Burials

Sa 17.3., 20.30 h

Three burials - Die drei Begräbnisse des Melquiades Estrada

Texas - ein illegaler Einwanderer wird im Grenzgebiet erschossen. Sein Freund Pete zwingt den Mörder, den Leichnam mit ihm zusammen nach Mexiko zu bringen. Eine Mixtur aus hartem Neo-Western, spannendem Krimi, tiefgehendem Sozialdrama und berührender Freundschaftsgeschichte – gewürzt mit staubtrockenem Humor.

„Eine Offenbarung“ (FAZ). „Ein Pulverfass“ (Rolling Stone). „Vielleicht der süßeste Film über einen Ausflug mit einer verrottenden Leiche“ (Philadelphia Weekly). Goldene Palme in Cannes für das beste Drehbuch und den besten Hauptdarsteller.

Begegnungen am Ende der Welt Begegnungen am Ende der Welt

Sa 14.4., 20.30 h

Begegnungen am Ende der Welt

Kult-Regisseur Werner Herzog nimmt uns mit auf eine sehr persönliche Expedition in die Antarktis. Unter zum Teil lebensgefährlichen Bedingungen spürt Herzog über und unter der Eisdecke eine uns unbekannte Welt von  unglaublicher Schönheit auf und macht sie mit schier überwältigenden Bildern und Geschichten fast körperlich spürbar. Eine sowohl epische als auch philosophische Erkundung der letzten großen Geheimnisse unseres Planeten.

„Ein Gedicht von sonderbarer Schönheit. Der Film entführt uns in eine Welt, erheblich größer und wunderlicher als unsere eigene.” (Roger Ebert). „Herzogs bester Film” (Variety).

Kino Open Air Kino Open Air

Sa 4.8., 21.30 h

Wunschkino am Böhringer See

Anlässlich des 775-jährigen Jubiläums von Böhringen veranstalten wir ein sommerliches Open-Air-Kino auf der Badewiese am Böhringer See (bei schlechtem Wetter im Pfarrsaal der kath. Kirche, Fritz-Kleiner-Str. 6).  Dabei dürfen und sollen Sie mitmachen: Gibt es einen Film, den Sie zu diesem Anlass gerne sehen würden? Dann schreiben Sie uns Ihren Wunsch. Wir schauen, welche Filme davon verleihrechtlich machbar sind und stellen dann drei passende Filme in der Lokalpresse, bzw. auf unserer homepage, zur Endwahl. Wir sind schon seeeehr gespannt auf Ihre Vorschläge!
Schreiben Sie Ihren Filmwunsch (oder -wünsche) an folgende Adresse: kinonest@web.de.

Ein besonderes Schmankerl gibt’s als Vorfilm zu sehen:  Wir zeigen einen privaten Film mit Szenen aus dem Böhringer Dorfleben der 60er-Jahre!

Wir freuen uns auf einen tollen, stimmungsvollen Abend in wunderschönem Ambiente mit vielen netten Leuten!

Für Essen und Trinken sorgt Familie Ünal vom Bad mit deutsch-türkischer Küche.

 

Wir zeigen die Filme in HD mit einem hochwertigen Beamer auf großer Leinwand und mit professioneller Soundanlage.

 

Eintrittspreise: 5,– € / Kinderkino: 4,– €

Kinder unter 6 Jahren nur in Begleitung der Eltern.

Einlass: 30 Min. vor Veranstaltungsbeginn.

 

Vorverkaufsstellen in Böhringen (ab 14 Tagen vor der jeweiligen Veranstaltung):

Bäckerei Schoch, Lebensmittel Diehl, Blumen Helmlinger

 

Wir können leider keine Sitzplatzreservierungen entgegennehmen, bemühen uns aber immer so zu stuhlen, dass jeder Platz eine gute Sicht bietet.

 

Unser Konzept:

Wir tauchen für Sie nach kleinen, großen Perlen, die in den großen Kinos meist nicht zu sehen waren, oder zu Unrecht nur ein kleines Publikum fanden. Weder reines Arthouse-Kino mit endlosen Dialogen, noch Blockbuster-Massenware ohne wirklichen Inhalt – sondern Filme, die Kopf, Bauch und Herz zum Flirren bringen. Wir möchten, dass Sie das Kino mit dem Gefühl verlassen, etwas ganz Besonderes gesehen zu haben.

Diese Filmperlen reihen wir auf einen roten Faden zu einer halbjährlichen Trilogie. Jeder Teil für sich kann natürlich einzeln genossen werden. Wer aber will, hat mit jeder Trilogie die Chance, ein Thema von verschiedenen Seiten zu betrachten.

Und ganz wichtig: Unser Kinderkino. In Zeiten, wo Kultur für Kinder oft nur noch hektisch, schrill und bunt ist, möchten wir Filmen einen Platz geben, die Kinder ernst nehmen und auf spannende, kindgerechte Fantasiereisen mitnehmen.

Unser Kino soll aber auch ein Gemeinschaftserlebnis sein. Je nach Thema bekommt jeder Film einen besonderen kulinarischen oder kulturellen Rahmen, der dazu einladen soll, nach der Vorstellung gemeinsam sitzen zu bleiben.

 

Vorschau: Unser nächstes Halbjahr startet am 29.9. unter dem Motto „Liebe überdauert die Zeit”.

 

Schirmherrschaft: Bernhard Diehl (Ortsvorsteher).


Böhringer Kinostorch Böhringer Kinostorch